Über CHEMIE TECHNIK

Die CHEMIE TECHNIK liefert monatlich praxisbezogene Fachartikel und Kurzberichte ausgewählter Autoren zu tagesaktuellen Themen aus mehr als 20 Bereichen. Der Heft-Schwerpunkt liegt in der Chemie und im Anlagenbau. Themen sind alle für Verfahrensabläufe, Planung, Bau, Betrieb und Wartung von Chemieanlagen relevanten Angebote der Industrie. Ergänzend werden Weiter- und Neuentwicklungen in diesen Bereichen dargestellt.

Zielgruppe

  • Führungskräfte und Investitionsentscheider in Chemie, Verfahrenstechnik und Anlagenbau

Die Reichweite der CHEMIE TECHNIK im Überblick

Gesamt-Auflage (Print + ePaper) IVW geprüft
Seitenaufrufe pro Monat
Nutzer
Visits pro Monat
Newsletter
Newsletter-Abos

Downloads & Links

Vernetzer

"Mit der CHEMIE TECHNIK sind wir als Redakteure am Puls der Chemieindustrie und des Anlagenbaus. Mit viel Leidenschaft ordnen wir das Geschehen unserer Branche ein, stellen Trends dar und zeigen technische Lösungen. Daneben ist uns wichtig, Netzwerker zu sein: Über unsere Medien und unsere Events schaffen wir Verbindungen zwischen Experten, die neue Lösungen denken und sich gegenseitig weiterbringen."

 

Jona Göbelbecker, Chefredakteur 

 

 06221 - 489 206
  jona.goebelbecker@huethig-medien.de

 

 

 

 

 

 

Erfolgsgarantin

Gern unterstütze ich Sie als kompetente Sales Managerin dabei, Ihre Marketingziele und Werbekampagnen zielgruppengerecht zum Erfolg zu führen. Gemeinsam holen wir das Beste für Ihre Kampagnen heraus - kontaktieren Sie mich!

 

Sabine Wegmann, Head of Sales

 

 06221 - 489 207
  sabine.wegmann(at)huethig-medien(dot)de

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen

Engineering Summit

Die führenden Köpfe im Anlagenbau

Der Engineering Summit, eine Gemeinschaftsveranstaltung der VDMA Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau und des Süddeutschen Verlags, Hüthig Fachverlage, feierte im Jahr 2011 in München Premiere. Die Konferenz ist eine branchenübergreifende Kommunikationsplattform für alle Segmente des Anlagenbaus, für Betreiber und Zulieferer und richtet sich in erster Linie an Führungskräfte sowie an Mitarbeiter mit Interesse an strategischen Fragestellungen.